Das Lina Rothenberger in Berlin
Berlin, Café und Restaurant Tipps, Schöneberg

Das Lina Rothenberger in Berlin

Lina Rothenberger- ein echter Fundort

Das Lina Rothenberger ist noch eins von den Restaurants in Berlin, die ich tatsächlich ganz spontan und durch Zufall entdeckt habe. Dieses mal war statt der üblichen Blogbegleiterin, meine Mama, mein Papa dabei. Jaja, meine ganze Familie „leidet“ unter meinem Blog und wird regelmäßig mit auf Erkundungstour durch Berlin genommen. Mein Bruder war neulich sogar schon der Meinung, ich müsste ja dann eigentlich auch jedes Mal die Rechnung übernehmen. Eigentlich 😉 

Diese Entdeckung machten wir Anfang letzten Jahres im März, eigentlich wollten wir uns das Café „Bilderbuch“ anschauen. Obwohl es das erste Mal an diesem Tag die Sonne vorsichtig zwischen den dicken Wolkendecken hindurch schiebt, um uns wenigstens ein bisschen mit ihren wärmenden Strahlen zu erfreuen, suchen wir uns lieber einen Tisch im Inneren des Cafés „Lina Rothenberg“ aus. Der fährt uns immer noch etwas eisig in den Rücken und lässt uns hin und wieder frösteln. Oder eher mich, denn die Frostbeule der Familie bin eindeutig ich. 

Das Restaurant liegt in der Belziger Straße 30 im wunderschönen Schöneberg. 

Lina Rothenberger- mit Lieben zum Detail
Lina Rothenberger- mit Lieben zum Detail

 

Lina Rothenberger-  meine Einschätzung

Bei einer fabelhaft-frischen Ingwer-Zitronen-Limonade mit Minze genießen wir die Herzlichkeit der Kellnerin und die gemütliche Atmosphäre. Das Lina Rothenberger wurde bewusst nach der lieben Großmutter der Gründerin Kirstin Keile benannt. 

Die Speisen entstammen hauptsächlich dem Süddeutschen Raum. Neben der täglich wechselnden Speisekarte werden auch stets des Jahreszeiten entsprechende Gerichte angeboten. So zum Beispiel Linas Samstagsbraten in der kalten Jahreszeit und im Sommer auf der Terrasse Linas Picknick-Körbchen. Das Lina Rothenberger findet sich in der mittleren Preisklasse, sollte aber des Geldes wegen auf keinen Fall verschmäht werden. Eine kulinarische Invention in Berlin die sich lohnt, dass verspreche ich euch. 

Mein Papa genießt spontan ein kleines Mittagessen aus Maultaschen und Salat bestehend und kann nicht anders als sich danach einmal kurz, damit es auch niemand sieht, genüsslich über die Lippen zu lecken. Aber ich hab es trotzdem gesehen. Fast alleine sitzen wir im Inneren des Restaurants und fühlen uns ein bei den ernsten Gesprächen und leidenschaftlichen Diskussionen ein klein wenig wie in unserem eigene Wohnzimmer. 

Vom ersten Moment an liebe ich die übereinander gestapelten Koffer über der Speisekarte. Und die verschiedenen Blumenarten auf den Tischen. Wenn ihr ein bisschen mehr Zeit habt in Berlin, solltet ihr ganz unbedingt euren Reiseführer beiseite legen und es machen wie wir. 

Lasst euch einfach in eine der vielen, kleinen Seitenstraßen von Berlin entführen und euch in einem der kleinen Cafés dort nieder.  Es reicht, wenn die Speisekarte schön gestaltet ist oder euch die Inneneinrichtung gefällt. Ihr werdet, wie ich, immer wieder kleine, wunderschöne Fundorte für die besondere Urlaubserinnerung finden. 

 

Das Lina Rothenberger

 

 

 

Öffnungszeiten:

Di. -Do. 11:00- 18:00

Fr. 11:00- 23:00

Sa.& So. 10:00- 18:00

Adresse: Belzigerstr 30

10823 Berlin

Besonderes:

Hunde erlaubt

Leave a Reply