Der Beste Kuchen in Berlin-Neukölln
Berlin, Café und Restaurant Tipps, Neukölln

Der Beste Kuchen in Berlin-Neukölln

Der Beste Kuchen in Berlin-Neukölln – Das Roamers

Zugegeben, ein Geheimtipp ist das Roamers in Berlin-Neukölln schon seit einer Weile nicht mehr. Hier, hat wahrscheinlich schon der ein oder andere einen der fantastischen Kuchen gegessen oder beim Kaffee in der Sonne gesessen. 

Erwähnen möchte ich es aber trotzdem gerne und jedem der hier zufällig oder gewollt vorbeikommt, unbedingt empfehlen. Der Kuchen hier, ist vielleicht ein bisschen teuer als anderswo, es lohnt sich aber definitiv. Und ihr wisst doch bestimmt auch noch aus meinem letzten Artikel vom fantastischen „Kuchenladen“ , dass ich ein ziemlicher Süßschnabel bin. 

Berlin-Neukölln
Berlin-Neukölln

 

das Roamers in Berlin-Neukölln
das Roamers in Berlin-Neukölln

Der Kuchen ist nicht nur der schönste, den ich je so serviert bekommen habe, sondern ist auch wahnsinnig lecker. Gebacken wird er übrigens von einer Mama aus Finnland, die sich damit ein kleines Nebeneinkommen verdient. Mit Liebe zubereitet und aus Leidenschaft gebacken ließen wir uns den Käse- und Karottenkuchen schmecken.

Berlin-Neukölln ist kein Bezirk, in dem ich oft unterwegs bin. Auch mein Papa, mein heutiger kulinarischer Begleiter, nicht. Überraschen lassen wir uns aber immer wieder gerne und das Roamers war eine wahre Überraschung. 

Das Roamers in Berlin-Neukölln

„You’re only here for a short visit. Don’t hurry, don’t worry. And be sure to smell the flowers“

Roamers

 

Roamers

Dieser schöne Spruch auf der Website lädt zum Verweilen ein. Gute Gespräche, ein Lachen in der Luft. Der Raum ist leider nicht besonders groß und reservieren kann man hier nicht, im Sommer stehen aber auch draußen noch einige weitere Plätze zur Verfügung. 

Wer aber, so wie wir, erst kurz vor Feierabend kommt der kann Glück haben. Im Winter schließt der Laden um 18:00 und so konnten wir noch bequem um 17:30 einen Kaffee trinken und uns genüsslich den Kuchen von den Lippen lecken. Und der Kaffee war der erste, den ich gänzlich ohne Zucker trinken konnte, weil er so lecker war. 

Aber auch Frühstücken und oder zum Mittagessen kann man hier ganz wunderbar. Der Laden ist sicher ein bisschen gewollt cool eingerichtet, ich muss aber sagen mich hat er überzeugt. Da ich total auf Pflanzen stehe und am liebsten überall, auch in meiner eigenen Wohnung, fand ich das fürs Ambiente echt schön.

Für jeden Tag wäre es mir sicher ein bisschen zu teuer, aber für den besonderen Tag ist es ein absolut empfehlenswerter Tipp den ihr unbedingt mal ausprobieren solltet. 

Roamers Berlin-Neukölln

Roamers

 

Was ist denn euer Lieblings-Kuchenladen? 

 

Öffnungszeiten:

Di. -Fr. 9:30- 19:00, Sa.- So. 10:00- 19:00

Adresse: Panierstr. 64

12034 Berlin

Besonderes:

Hunde erlaubt  

2 Comments
  • Marni Ewert
    14. März 2017 18:33 0Likes

    Liebe Laura,
    vielen Dank für die tolle Empfehlung. Mit Kuchen macht mir keiner so schnell was vor, da ich selber eine leidenschaftliche Bäckerin bin und sehr viel backe.
    Aber auf den Bildern sieht der Kuchen wirklich sehr lecker aus.
    Liebe Grüße
    Marni

    • fundorte
      14. März 2017 21:41 1Likes

      Liebe Marni, danke für deinen lieben Kommentar:) Jaa der hat auch einfach super geschmeckt und pappesatt gemacht 😀 Mensch, da muss ich dann doch auch irgendwann mal deinen Kuchen probieren 😉 Ganz liebe Grüße zurück, Laura

Leave a Reply